Home Band Rezensionen Medien Impressum

Patricia Engelmann (Cajon, Percussion, Gesang)
Sebastian Heintel (Gesang, Gitarre)
Martin Haffner (Bass)

Bist du jemand, dem Musik Spaß macht, der auf musikalische Abwechslung Wert legt, jemand der zuhört oder auch gerne feiert? Dann bist du hier genau richtig!

Walter Blau bringen jede Menge Energie, Spielfreude und Charme mit. Ob besondere

Momente aus dem Leben oder einfach nur fesselnd, frisch erzählte Geschichten - man findet sich schnell in vielen der Stücke wieder.


2013 erschien ihre Debut CD „Schon gehört?“. Damit stießen sie einige neue Türen auf. Für

die kreative Band begann eine aufregende Zeit: Tour, Videos, Fernsehauftritte und fast

nebenbei haben sie weiter eine Menge neue Songs ins Programm gepackt. Sie handeln von großen und kleinen Gefühlen, Sehnsucht und dem wahren Leben.

Die drei Künstler verstehen es ihre Hörer mit geschicktem Songwriting abzuholen und zaubern mit Ihren bunten Geschichten und einem beherzt eingestreuten Augenzwinkern amüsante, aber auch melancholisch walterblaue Bilder in unsere Gedanken.


Walter Blau haben Spaß an der Musik, sind ehrlich, experimentierfreudig und transportieren das auch so in neuer Besetzung. Stilistisch könnte man Walter Blau der deutschen Pop/Rock- und Liedermacherszene zuordnen, aber… Lasst euch überraschen!


Pressestimmen:


„Drei unbekannte Musiker, deren Songs kommen so unsagbar unaufgeregt daher, dass es fast  schon wieder aufregend ist. Walter Blau sind Newcomer des Jahres 2013!“

Ein AchtelLorbeerblatt, David Wonschewski


„Walter Blau aus Heidelberg sind poppige Liedermacher mit einem Haus auf der Straße zwischen Reinhard Mey und den Monsters of Liedermaching (und in der Nachbarschaft von Herbert Grönemeyer), legen viel Wert auf das passende Arrangement und singen von Tod, Superhelden, wunderschönen Frauen und ihrer Anziehungskraft, der Liebe sowie dem Meer.“ Blueprint-Fanzine